Dresden: Formtest für Nic Ihlow beim Citylauf

Leichtathletikzentrum

Die Uhr tickt und tickt und tickt. In knapp zwei Tagen geht auf dem Dresdner Messegelände der 29. Int. Karstadt sports Citylauf über die Bühne. Am Sonntag, 17. März, starten ab 10 Uhr die Aktiven über die fünf und zehn Kilometer lange Strecke, welche sich von der Messe Dresden bis in die Innenstadt als Einrundenkurs auszeichnet. Als Formtest wird die Veranstaltung für Nic Ihlow dienen. Ein Fragezeigen steht aktuell noch hinter Julia Klein, die mit einer Erkältung zu kämpfen hat.

Nic Ihlow (Foto: SC DHfK)

Der vom Trainerduo Dreißigacker/Fleckenstein betreute Nic Ihlow bereitet sich aktuell auf die Freiluftsaison vor. Der Trainingsschwerpunkt liegt auf den langen Strecken. So wird der City Lauf in Dresden als Formtest für den vier Wochen später stattfindenden Leipzig Marathon (14. April 2019) dienen.
Auf Grund der aktuellen Trainingssituation wird Ihlow vermutlich nicht seine Bestzeit über 10 Kilometer angreifen. Für eine Zeit unter 31 Minuten ist der Student immer gut.

Direkt nach der Veranstaltung in der sächsischen Landeshauptstadt geht es ins Trainingslager nach Portugal. Dort soll während der zwei Wochen in Monte Gordo der Feinschliff für die kommenden Wettkämpfe erfolgen. Heimtrainer Daniel Fleckenstein zeigt sich mit der Entwicklung seines Schützlings zufrieden: "Im Training läuft es aktuell sehr gut für Nic. Gerade die spezifischen Läufe für den Marathon hat er bislang gut absolviert."

Alle relevanten Infos zum 29. Int. Karstadt sports Citylauf Dresden finden Sie hier. (th)