Leipzig: Beate Conrad wird neue Trainerin im Distance Team

Leichtathletikzentrum

Die erfahrene Lauftrainerin Beate Conrad ist seit 1. Januar 2021 neue Trainerin beim Distance Team in Leipzig. Sie übernimmt die Stelle von Daniel Fleckenstein, der zum 01.01.2021 als wissenschaftlicher Mitarbeiter zum IAT Leipzig wechselt, aber weiterhin als Trainer für das Distance Team als Trainer zur Verfügung steht.

Neu im Distance Team des SC DHfK Leipzig: Trainerin Beate Conrad (Foto: SC DHfK)

Beate Conrad hat in ihrer Trainerkarriere schon viele Stationen durchlaufen. Cottbus, Potsdam, Hamburg stehen auf ihrer Reise als Trainerin schon auf dem Fahrplan. Seit 1. Januar 2021 ist nun Leipzig dazu gekommen.

Als Beate Liebich startend war Beate in den 70er und 80er Jahre einst selbst eine Weltklasseläuferin und erreichte auf der Mittelstrecke persönliche Bestzeiten von 53,6 Sekunden (400 Meter), 1:59,76 Minuten (800 Meter) und 3:59,9 Minuten  (1.500 Meter). 1980 nahm sie an den Olympischen Spielen in Moskau teil, 1982 gewann sie bei den Hallen-Europameisterschaften die Bronzemedaille über 1.500 Meter.

Nach ihrer aktiven Karriere begann sie ihr Wissen an Athletinnen und Athleten weiterzugeben. Ihr größter Erfolg als Trainerin war bisher der Europameistertitel über 3.000 Meter Hindernis von Antje Möldner-Schmidt 2014 in Zürich.

In ihrer neuen Funktion übernimmt sie ab sofort die direkte Betreuung von Artur Beimler, Oliver Kreisel, Kenneth Schilke, Jule Bohnefeld und Felicitas Ender. Gemeinsam mit Daniel Fleckenstein wird sie die Athletinnen Paulina Kayßer und Julia Klein betreuen. Außerdem betreut sie noch die Nachwuchskaderathletin aus Hamburg Lisa Hausdorf.

Wir wünschen Beate in Leipzig und als neues Gesicht des Distance Teams viel Erfolg und heißen sie herzlich Willkommen! (td)