MoGoNo Läufertag erweist sich als gutes Pflaster für grün-weißen Nachwuchs

Leichtathletikzentrum

Die SG Motor Gohlis-Nord lud am 23. Mai 2018 zum Läufertag ins ehrwürdige Stadion des Friedens ein. Mit einem großen Aufgebot an 34 Starterinnen und Startern war auch das SC DHfK Leichtathletiktzetrum vor Ort vertreten. Die jungen Athleten aus den Altersgruppen U14, U16, U18 und U20 sowie Frauen und Männer konnten einige neue Bestleistungen erzielen.

Victoria Giehler (Archiv I SC DHfK Leipzig)

Lenny Baum und Max Richter (Archiv I SC DHfK Leipzig)

Der traditionelle Läufertag der SG Motor Gohlis-Nord bot optimale Bedingungen für alle Sportler. Speziell die Trainingsgruppen von Andreas Michallek und Mathias Kummich wussten mit ihren Leistungen zu überzeugen.

400 m, mJ U20: Kieselberger auf Rang 2 - Erdmann mit PB auf Rang 3
Erst am Pfingstwochenende holten Conrad Kieselberger und Tim Erdmann einen Doppelerfolg beim traditionsreichen Dresdner Rudolf-Harbig-Lauf (800 m). Nun ging es beim Läufertag der SG MoGoNo für beide Athleten über die halbe Distanz.
Conrad Kieselberger lief die 400 Meter in 49,40 Sekunden und sicherte sich Platz 2. Dahinter und in neuer persönlichen Bestzeit von 49,66 sec kam Tim Erdmann auf Rang 3 ins Ziel.

3.000 m, mJ U20: Gute Form bei Richter und Baum
Ihre gute Form bestätigten über die 3.000 Meter die beiden DLV-Kaderathleten Max Richter und Lenny Baum. Beide liefen die Strecke erstmals unter neun Minuten. Für Max Richter sprang in einer Zeit von 8:54,98 Minuten der Sieg heraus. Knapp dahinter landete in 8:57,69 Minuten Teamkamerad Lenny Baum.

400 m Hürden, Frauen: Giehler knackt fast die DM-Norm
Erstes Rennen. Erste beachtliche Zeit für Victoria Giehler. Über die 400 m Hürden verpasste sie in 66,61 Sekunden ganz knapp die DM-Norm. Am Ende fehlten elfhundertstel Sekunden zu Qualifikation.

1.500 m, mJ U18: Luis Götze steigert sich um 10 Sekunden
Über die 1.500 m purzelten ebenfalls die persönlichen Bestleistungen. Allen voran stürmte Luis Götze in 4:26,32 min zum Sieg in der U18-Konkurrenz. Ebenfalls gute Leistungen zeigten Constantin Lippisch und Jano Kräker. Beide steigerten ihre Bestzeiten auf 4:33,92 min (Lippisch) und 4:36,13 min (Kräker).

Die weiteren Ergebnisse von Club-Athleten müssen wir nachreichen. Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erschwert die Veröffentlichung.

Der SC DHfK Leipzig und die Abteilung Leichtathletikzentrum gratulieren allen Athletinnen und Athleten zu ihren Erfolgen und erzielten Bestleistungen! (th)