Neustädt: Doppelsieg für Mitteldeutsches Kugelstoßteam

Leichtathletikzentrum

Nur eine Woche nach ihrem Trainingswettkampf auf der heimischen Nordanlage in Leipzig, stand das Mitteldeutsche Kugelstoßteam am 13. Juni 2020 beim 4. Neustädter Kugel-Cup im Ring. Mit einem Doppelsieg der Leipziger Kugelstoßer, verabschiedeten sich David Storl und Dennis Lewke aus dem Thüringer 300-Seelen-Ort Neustädt.

Doppelsieg für David Storl (l.) und Dennis Lewke beim Meeting in Neustädt (Foto: SC DHfK)

Die Schützlinge von Trainer Wilko Schaa wirkten acht Tage nach der gelungenen (Trainings-) Wettkampfpremiere in Leipzig etwas müde. Trotz Doppelerfolg für Storl und Lewke - 20,24 Meter und 18,74 Meter - blieben die Clubathleten hinter ihren Möglichkeiten.

Der zweifache Kugelstoßweltmeister stieg bereits im zweiten Durchgang seine Siegweite von 20,24 Meter. In der Folge landete die Kugel in den Versuchen drei bis sechs auf der oberen 19-Meter-Marke.
Trainingspartner Dennis Lewke konnte seine in Leipzig gezeigte Weite von 19,45 m (noch) nicht bestätigen. Der DHM-Dritte 2020 hatte im Wettkampfverlauf drei gültige Versuche über 18 Meter. Mit 18,74 Meter gelang Lewke der weiteste Stoß auf Platz zwei.

Dass die beiden Leipziger trotzdem in einer anderen Liga stießen, zeigte der Abstand zu den Dritt- und Viertplatzierten im vier Athleten umfassenden Teilnehmerfeld. So belegte Cedric Trinemeier (LV 90 Erzgebirge) mit 17,87 Meter den Bronzerang. Dahinter wurde Rene Hamberger (LAC Passau) mit 16,25 Meter Vierter.

Gegenüber den Kollegen von leichtathletik.de analysierte der 29-jährige Storl den Auftritt in Neustädt nüchtern: „Die Vorbereitung war bis jetzt gut. Nur war es in Neustädt nicht das, was ich mir vorgestellt hatte. Ich bin mit einem anderen Ziel angereist und wollte weiter stoßen. Es hat einfach nicht gepasst, ein technisches Problem." Und Trainer Wilko Schaa ergänzte gegenüber der Leipziger Volkszeitung: „Bis zur DM Anfang August in Braunschweig haben wir noch viel zu tun.“

Alle Ergebnisse des 4. Neustädter Kugel-Cups finden Sie hier.

Der SC DHfK und die Abteilung Leichtathletikzentrum gratulieren dem Mitteldeutschen Kugelstoßteam zu ihrem Doppelerfolg! (th)

„Bis zur DM Anfang August in Braunschweig haben wir noch viel zu tun.“