Schulte knackt in Jena Norm für U20-WM I Weitere Postplätze für Athleten des SC DHfK

Leichtathletikzentrum

Das 22. Nationale Sparkassenmeeting im ehrwürdigen Ernst-Abbe-Sportfeld zu Jena hatte so einige namhafte Athletinnen in die Lichtstadt gezogen. Speziell auf den Sprintdistanzen gingen mit Gina Lückenkemper, Julian Reus (beide 100 m) und Rebekka Hase (200 m) die Crème de la Crème der deutschen Sprinter an Start. Für sie galt es an diesem 26. Mai 2018 die EM-Norm zu knacken.

Knackte in Jena die U20-WM-Norm: Sprintspezialist Marvin Schulte (Archiv SC DHfK Leipzig)

Aber auch für die Junioren ging es um Normerfüllungen. Die Konzentration für die U20-Starter liegt dabei auf der Leichtathletik-WM im finnischen Tampere. Vom 10 bis 15. Juli 2018 gehen dort die besten Juniorenleichtathleten der Welt über die Bühne.

100 m, mJ U20: Marvin Schulte fliegt zum Sieg und knack WM-Norm
Bei besten Bedingungen um die 25 Grad und mit zulässigem Rückenwind von 2,0 Metern pro Sekunde lief Marvin Schulte im A Finale der 100 Meter in 10,45 Sekunden zum Sieg. Für den Schützling von Knut Iwan bedeutet dies zugleich die sichere Normerfüllung für die U20-WM in Tampere (Finnland). Dahinter reihten sich Lucas Ansah-Peprah (Hamburger SV I 10,50 sec) und Malte Stangenberg (LC Jena I 10,61 sec) ein.
Ebenfalls stark präsentierte sich Ole Werner. Im B Finale der 100 Meter wurde der von Knut Iwan betreute Juniorensprinter mit 10,85 Sekunden hinter Florian Heinrich (LG Mittweida I 10,83 sec) Zweiter. Der Hallenser Jonas Herbst (SV Halle I 10,88 sec) wurde Dritter.

100 m Hürden, Frauen: Ann-Cathrin Vogl mit Platz 2
Bei den Sprintfrauen liefen die Wettbewerbe ebenfalls vielversprechend. Für Ann-Cathrin Vogl sprang über die 100 m Hürden in 14,21 Sekunden ein zweiter Platz heraus. Im Vergleich zum Vorlauf (14,37 sec) konnte sich Vogl nochmals steigern. Den Sieg sicherte sich Anne Weigold (LG Mittweida I 13,55 sec). Auf Platz drei lief Meike Paulick (LG Karlstadt-Gambach-Lohr I 14,91 sec).

400 m Hürden, wJ U20: Jennifer Leipelt sichert sich 3. Platz
Auch auf der langen Hürdendistanz über die 400 Meter konnte eine Medaillen für die Grün-Weißen aus Leipzig erkämpft werden. Hinter Maren Smoljuk (SC Magdeburg I 62,31 sec) und Paula Tomasini (Dresdner SC 1898 I 63,34 sec) sicherte sich mit Jennifer Leipelt eine Leipziger Athletin den dritten Platz. Die 19-Jährige lief nach 64,32 Sekunden über die Ziellinie.
Eine neue persönliche Bestzeit erlief Victoria Giehler. Nach ihrem ersten Lauf über die 400 m Hürden unter der Woche, gelang ihr in Jena ein beachtlicher siebter Platz. Die von Mathias Kummich trainierte Läuferin absolvierte die Strecke in 66,38 Sekunden. Gleichzeitig sicherte sich Giehler die Qualifikation für die U18-DM in Rostock.
Die dritte Läuferin des SC DHfK Leichtathletikzentrums über diese Distanz war Annika Kämmerer. Sie lief in 77,15 Sekunden auf Rang 11.

Weitsprung, Männer: Stefan Jungmichel auf Rang 3
Der Kampf um Bronze beim Weitsprung der Männer war ziemlich eng. Am Ende hatte Stefan Jungmichel vom SC DHfK Leipzig das Glück auf seiner Seite. Bereits im ersten Versuch sprang er mit 6,26 Metern zu Bronze. Sein Konkurrent Felix Emrich (LG Karlstadt-Gambach-Lohr) sprang im letzten Versuch auf 6,24 m. Da wurde es für den 22-jährigen Leipziger nochmal eng.
Den Sieg sicherte sich unterdessen Philipp Cuno. Der Lokalmatador vom LC Jena landete in seinem zweiten Versuch bei 7,45 m. Das war die Siegweite. Hinter ihm musste sich Amin Mohammad Alsalami (LAC Berlin I 7,30 m) mit Platz zwei begnügen.

Der SC DHfK Leipzig und die Abteilung Leichtathletikzentrum gratulieren Marvin Schulte zur erfolgreichen Normerfüllung für die U20-WM in Tampere und allen Athletinnen und Athleten zu ihren großartigen Leistungen!


Alle Ergebnisse mit Finalbeteiligung von SC-DHfK-Athleten im Überblick:

400 m Hürden, wJ U20

  • Jennifer Leipelt I 64,32 Sekunden I 3. Platz
  • Victoria Giehler I 66,38 Sekunden I 7. Platz
  • Annika Kämmerer I 77,15 Sekunden I 11. Platz


Weitsprung, Männer

  • Stefan Jungmichel I 6,26 Meter I 3. Platz


100 m, mJ U20

  • Marvin Schulte I 10,45 Sekunden I 1. Platz A Finale
  • Ole Werner I 10,85 Sekunden I 2. Platz B Finale


400 m, wJ U20

  • Meike Jahn I 63,42 Sekunden I 19. Platz


100 m Hürden, Frauen

  • Ann-Cathrin Vogl I 14,21 Sekunden I 2. Platz


100 m Hürden, wJ U18

  • Lydia Schubert I 14,82 Sekunden I 5. Platz


200 m, Männer

  • Felix Straub I 21,41 Sekunden I 7. Platz


200 m, mJ U20

  • Ole Werner I 22,44 Sekunden I 14. Platz
  • Wilhelm Woyth I 23,80 Sekunden I 22. Platz
  • Paul Friedrich Müller I 23,93 Sekunden I 23. Platz

 

Alle Ergebnisse des 22. Nationalen Sparkassenmeetings in Jena finden Sie hier.

Der SC DHfK Leipzig und die Abteilung Leichtathletikzentrum gratulieren allen Athletinnen und Athleten zu ihren tollen Ergebnissen! (th)