Stockholm (SWE): Martin Vogel mit Platz zwei über 110 Meter Hürden

Leichtathletikzentrum

Für Martin Vogel läuft es aktuell mehr als rund. Bei zahlreichen Meetingteilnahmen in diesem Jahr konnte der deutsche Vizemeister über 110 Meter Hürden mit Bestzeiten und Podestplätzen glänzen.

Hürdensprinter Martin Vogel (Bahn 6) zeigt sich seit Wochen in bestechender Form (Foto: Archiv SC DHfK)

Auch bei seiner Diamond-League-Premiere an diesem Wochenende (4. Juli 2021) flog Hürdensprinter Martin Vogel in Stockholm auf's Podest. In 13,62 Sekunden landete Vogel hinter dem Niederländer Koen Smet (13,59 sec) auf Rang zwei. Knapp dahinter lief der Brite David King (13,63 sec) über die Ziellinie.

Im Olympiastadion der schwedischen Metropole lies der 29-jährige Athlet des SC DHfK Leipzig drei Konkurrenten mit schnelleren Bestzeiten hinter sich. Der Leipziger Volkszeitung sagte der von Alexander John trainierte Läufer: "„Die Hürden waren zwar nur im Vorprogramm drin. Aber ich konnte meine Form bestätigen und Punkte für die WM-Teilnahme 2022 sammeln. Am Start habe ich noch Probleme, aber hinten raus läuft es derzeit gut.“

Alle Ergebnisse des Wanda Diamond League (DL) Meetings in Stockholm finden Sie hier.

Der SC DHfK Leipzig und die Abteilung Leichtathletikzentrum gratulieren Martin Vogel und Trainer Alexander John zu ihrem DL-Erfolg! (th)