Team-EM: Rang zwei für Roy Schmidt und Marvin Schulte mit deutscher Staffel

Leichtathletikzentrum

Kurz zuvor noch Deutscher Meister mit der Staffel des SC DHfK Leipzig, holten Marvin Schulte und Roy Schmidt knapp eine Woche später Silber bei der Team-EM. Fotos: SC DHfK Leipzig

Bydgoszcz. Anfang August wurden sie in Berlin deutscher Vereinsmeister – da übergab Kurvenmann Roy Schmidt an Schlussläufer Marvin Schulte. Sechs Tage später errangen die beiden DHfK-Sprinter bei der Team-EM in Bydgoszcz mit dem DLV-Quartett Rang zwei über 4x100 Meter hinter Großbritannien. Diesmal zeigte Schulte an Position zwei seine Klasse und kam derart angeflogen, dass er Schmidt fast auf die Hacken trat. EM-Neuling Schulte sagte: „Es war ein super Rennen für mich. Ich habe mich sehr gut gefühlt und hatte richtig Speed drauf. Leider lief der Wechsel auf Roy nicht optimal, ich bin ziemlich aufgelaufen bei der Geschwindigkeit, obwohl wir einen großen Abstand gewählt hatten.“ Schmidt ergänzte: „Wir hätten die Briten schlagen können, aber eine Woche nach den Deutschen Meisterschaften sind die Akkus etwas leer. Elf Punkte für das Team sind absolut in Ordnung.“ In der Weltrangliste verteidigte das Quartett Rang zehn und wird bei der WM in Doha dabei sein.

(Frank Schober, Leipziger Volkszeitung vom 12.08.2019)